taupunkt.info

Taupunkt berechnen

Welche Bedingungen müssen vorherrschen, zum Taupunkt berechnen?

Von der Luftfeuchtigkeit und dem Umgebungsdruck ist die relative Luftfeuchtigkeit abhängig, sodass man aus ihnen den Taupunkt errechnen kann.
Die relative Feuchtigkeit nimmt zu, wenn die Lufttemperatur absinkt, sodass Kriterien nicht mehr erfüllt werden, bezüglich dessen, dass die Luft Wasserdampf aufnimmt.

Der Taupunkt hat eine relative Feuchte

Liegt die relative Feuchte des Taupunktes bei 100 % setzt eine Kondensation ein.
Die Luft ist umso trockener, wie die Höhe der Differenz zwischen Temperatur und Taupunkt.

Taupunkt berechnen

Um die relative Luftfeuchtigkeit zu berechnen, existieren genaue Formeln, die dabei helfen aus der Taupunkttemperatur eine Umrechnung vorzunehmen, die dann wiederum zur Ermittlung des Taupunktes beiträgt.

Die Formel hierfür ist: r(T,TD) = 100 *SDD(TD). Hieraus wird die normale Temperatur errechnet.

Für den Sättigungs – und Dampfdrucks verwendet man diese Formel: TD(r,T) = b*v/(a-v) mit v(r,T) = log10(DD(r,T)/6.1078), mit dieser ermittelt man die Taupunkttemperatur.

Definitionen, die beim Taupunkt berechnen mitwirken

Bei der Wettervorhersage kommt das Taupunkt berechnen zum Einsatz

Bei der Wettervorhersage kommt das Taupunkt berechnen zum Einsatz

Dampfdruck in Hectopascal heißt DD, Temperatur in Grad: T, Temperatur in Kelvin: TK, Wiedergabe der relativen Luftfeuchtigkeit: r, Wiederspiegelung der Taupunkttemperatur in Grad: TD, punktgenaue Berechnung des Sättigungsdampfdrucks in Hectopascal: SDD

Welchen Sinn hat das Taupunkt berechnen?

Die Baubranche findet die eigentliche Verwendung des Taupunktes.
Wenn ein Haus gebaut wird ist das genaue Taupunkt berechnen unumgänglich, wenn man eine qualitativ hochwertige Bebauung verzeichnen möchte.

In der Meteorologie bei der Wettervorhersage kommt das Taupunkt berechnen ebenfalls zum Einsatz, dass sie das Wetter vorhersagen können, ob es Niederschlag oder Sonnenschein gibt.

Weitere Berechnungen

  • Relative Feuchte j = p D / p S %
  • Absolute Feuchte x = 0.622· j ·p S / (p – j · p S ) kg/kg
  • Enthalpie h = 1.006·t + x·(1.86·t + 2500) kJ/kg
  • Absolute Temperatur T = 273 °C + t K
  • Dichte Dampf r D = j ·p S / (R D ·T) kg/m 3
  • Dichte Luft trocken r L = (p – j ·p S ) / (R L ·T) kg/m 3
  • Dichte Luft feucht r L,ft = r D + r L kg/m 3
  • Absolute Feuchte x’ = x· r L = r D kg/m 3